Alle meine Kekse

Helges Hasenschwips-Muffins

Helges Hasenschwips-Muffins

(Eierlikör-Birnen-Schoko-Muffins mit Alkohol)

Helge ist ganz wild auf diese Muffins. Die sind so wunderbar saftig, nicht zuletzt wegen dem guten Schluck Eierlikör – leider sind sie gar nichts für Kinder!

 

Du brauchst für 12 bis 14 Stück:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 75 ml Joghurt
  • 75 ml Eierlikör
  • 70 ml neutrales Öl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 Birne, etwas Zitronensaft, falls zur Hand
  • 50 g dunkle Schokolade

Wenn man mag und genug Muße für’s Schokoschmelzen hat, schmecken die Hasenschwips-Muffins mit einer Schokoglasur besonders gut.

Und so geht’s:

  1. Verquirle Eier und Zucker tüchtig mit einem Schneebesen.
    Dann quirle Öl, Joghurt und Eierlikör in die Masse.
  2. Schäle die Birne und schneide sie in kleine Würfel. Diese mit etwas Zitronensaft beträufeln, dann werden sie nicht braun.
    Hacke die Schokolade ebenfalls in kleine Würfel. Tipp: Lege ein Stück Backpapier auf ein Küchenbrett und hacke die Schokolade darauf mit einem großen Messer. So wird die Schokolade nicht in hölzerne oder Kunststoffbrettchen eingearbeitet. Die Brettchen lassen sich sonst nicht so gut reinigen.
  3. Mische Mehl, Backpulver, Natron und Salz. Gib es durch ein Sieb in die Schüssel zu den feuchten Zutaten.
  4. Mische Birnen- und Schokowürfel und gib sie auf das Mehl. Nun alles zügig mit einem Teigschaber vermischen bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind. Nicht zu lange rühren, sonst werden die Muffins zu fest. Den Teig in Muffinförmchen (mit oder ohne Papierhütchen) verteilen. Tipp: Helge benutzt Förmchen aus Silikon. Auf den Boden streut er einige Haferflocken, dann lösen sich die Küchlein nach dem Backen einfacher aus der Form. Noch ein Tipp: Vor dem Backen oben jeweils einfach ein Stückchen Schokolade auf die Muffins legen. Das erspart die Schokoglasur, geht schnell und schmeckt prima.
  5. Die Muffins auf mittlerer Schiene bei 170 °C (Umluft) ca. 25 Minuten backen, aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Und dann auf die Kaffeepause freuen und die Hasenschwips-Muffins genießen! Dazu schmeckt sonntags ein klitzekleines Schlückchen Eierlikör.

Schon 2 Kommentare

  1. Andrea sagt:

    Meinen ersten Versuch habe ich ohne Birne als Urlaubseinstieg für meine Kollegen gebacken (ich habe einen Kollegen, der auf Kernfrüchte allergisch reagiert). So schmecken die Muffins allerdings etwas nichtssagend. Also folgte der zweite Versuch mit allen Zutaten für die Familie und das Ergebnis war L E C K E R !!!!

    • Lotte sagt:

      Oh, das freut mich, dass der zweite Versuch dann gut geglückt ist! Vielleicht kann man die Muffins für Obst-Allergiker mit einer extra Portion gehackter Schokolade im Teig aufpeppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.