Alle meine Kekse

Schampus-Kuchen!

Schampus für die schrägen Vögel – oder ein saftiger Rührkuchen ist auch ein Kunstwerk

Am Sonntag, den 19. Juni gibt es eine Vernissage! Schräge Vögel sind zu Gast im Kunsthaus in Frankenthal. Zu Papier gebracht von zehn ZeichnerInnen des Grafischen Trainingslagers, das einmal jährlich im Nordkolleg Rendsburg stattfindet (schau mal hier).

vogelvernissage

Zu einer richtigen Vernissage gehört natürlich auch das obligatorische Gläschen Sekt. Und weil es hier bei allemeinekekse.de ums Zeichnen und ums Backen geht, haben die schrägen Vögel einen leckeren, saftigen Schampus-Kuchen gebacken. Ein gutes Schlückchen, versenkt in feinstem Gebäck – das ist ein Hochgenuss vom Allerfeinsten!

kuchenmaler

Das brauchst du für den saftigen Schampus-Kuchen:

  • 4 Eier
  • 225 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 220 ml neutrales Pflanzenöl
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • eine gute Prise Salz
  • 1 unbehandelte Limette, Schalenabrieb und Saft
  • 200 ml Sekt
  • 100 bis 150 g Schoko-Kuvertüre als Glasur

Achtung: Falls Küken vom Kuchen naschen wollen, kann man den Schampus durch Limo ersetzen. Dann vielleicht ein bisschen weniger Zucker nehmen.

 

So wird der Schampus-Kuchen gemacht:

  1. Zuerst musst du die Eier mit Zucker und Vanillzucker richtig schön schaumig schlagen.
  2. Dann das Öl, Limettensaft und den Schalenabrieb langsam gründlich unterrühren.
  3. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Salz und Backpulver vermischen. Am besten einmal durch ein Sieb geben, damit das Gemisch ganz fein und ohne Klümpchen ist.
  4. Die Mehlmischung nun vorsichtig unter die Eimasse heben, nicht zu lange rühren.
  5. Zum Schluss ganz vorsichtig den Sekt unter den Teig heben. Das sprudelt und schäumt! Auch hier gilt: Nicht zu lange rühren.
  6. Den sehr flüssigen Teig in eine große und gefettete Napfkuchen- oder Kastenform geben. Der Kuchen geht beim Backen sehr gut auf, daher sollte die Backform groß genug sein.
  7. Dann kommt der Kuchen in den auf 170 °C mit Umluft vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene. Der Schampus-Kuchen braucht etwa 50 Minuten. Tipp: Mach den Stäbchen-Test um zu prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Stich mit einem Schaschlik-Stab aus Holz in die dickste Stelle des Kuchens bis zum Boden der Form und ziehe es vorsichtig wieder heraus. Bleiben keine flüssigen Teigreste daran hängen, ist der Kuchen gar.
  8. Dann kannst du die Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bestreichen. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man gehackte Pistazien auf die noch flüssige Schoko-Glasur streut!
  9. Und nun: Guten Appetit! Oder Prost! Oder beides!

 

Wenn du die schrägen Vögel besuchen möchtest, komm doch nach Frankenthal ins Kunsthaus!

Am besten zur Vernissage. Oder an einem anderen Tag. Vom 19. Juni bis zum 17. Juli machen die schrägen Vögel dort Station bevor sie wieder in ihre Heimat ziehen. Der Frankenthaler Kunstverein Die Treidler e.V. hat auf Anregung des Künstlers Oliver Schollenberger die Vögel zum „Sommer unseres Vergnügens“ ins Kunsthaus eingeladen. Und ein Vergnügen soll es werden!

Lesung: Möchtest du auch schräge Vögel hören? Dann komm am Samstag, den 18. Juni um 18:00 Uhr zur Lesung ins Kunsthaus. Peter P. Neuhaus, Tibor Rácskai und Ari Plikat geben Sehens- und Hörenswertes zum Besten.

Zum Piepen: Für die Küken gibt es am Montag, den 20. Juni, ein Programm mit Zeichnerei und Ausstellungsbesuch unter den Fittichen von Lotte & Ari. Beginn ist um 16:00 Uhr in der Frankenthaler Stadtbücherei.

schraege_voegel_plakat

Das tolle Ausstellungsplakat stammt von der Agentur neuhauswiedemann, einen ausführlichen Blog-Artikel über die Ausstellung und die Medien dazu findest du hier.

Und dies sind die zehn ZeichnerInnen, die ihre schrägen Vögel ins Rennen geschickt haben:

Oliver Schollenberger

Peter P. Neuhaus

Tibor Rácskai

Charlotte Wagner

Ari Plikat

Ulrike Wenzel

Christoph Gremmer

Tom Breitenfeld

Derek Pommer

André Poloczek

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Oliver Schollenberger, Alis Hoppenrath, den Kunstverein Die Treidler e.V.  und alle, die das Projekt ermöglicht und bei der Organisation geholfen haben.

Viel Spaß beim Backen, Bilder gucken, Lesung hören und selber zeichnen wünschen Lotte und ihre Vögelchen!

fas-vogelbad

Hier kommt die Auflösung von Grimbos Sprichwort-Rätsel:

1-C, 2-E, 3-B, 4-F, 5-D, 6-A

 

Noch keine Kommentare – schreib doch den ersten!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.