Alle meine Kekse

Peppis Limetten-Kokos-Kräcker

Peppi liebt knackige Kräcker, besonders diese, die so köstlich nach Limette und Kokos schmecken. Ein feiner Zuckerguss macht die Kräcker zu einem echten Hit mit dem man die Herzen der hübschesten Vögelchen erobern kann.

 

Du brauchst für ca. 25 bis 30 Kräcker:

  • 1 Ei
  • 140 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 130 ml neutrales Öl
  • eine Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer Bio-Limette
  • 3 EL Saft einer Bio-Limette
  • 1 EL Frischkäse, saure Sahne oder Crème Fraîche
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 3 EL Kokosflocken

Tipp: Wenn du die Kokosflocken in einer beschichteten Pfanne vorsichtig röstest bis sie anfangen ganz leicht zu bräunen, bekommen sie ein besonders feines Aroma!

Für den Zuckerguss:

  • 1 bis 2 EL Saft einer Limette
  • etwa 100 g Puderzucker

 

So macht Peppi seine knackigen Kräcker:

  1. Zuerst musst du den Zucker mit dem Ei verquirlen. Das geht prima mit dem Schneebesen.
  2. Die Schale einer Limette fein abreiben und die Limette anschließend auspressen. Tipp: Statt der Limette kann man auch eine Zitrone nehmen. Die Schale der Zitrusfrucht muss unbehandelt sein, damit man sie essen kann!
  3. Dann das Öl, Frischkäse, Limetten-Schale und -Saft gründlich mit der Ei-Zuckermasse verquirlen.
  4. Nimm eine zweite Schüssel und siebe das Mehl hinein. Gib Backpulver, Natron und Salz dazu und vermische alles sehr gründlich.
  5. Nun schütte die Mehlmischung zu den feuchten Zutaten in der anderen Schüssel und gib nun auch die Kokosflocken hinzu. Mit einem Teigschaber kannst du jetzt alles vorsichtig vermischen. Achtung: Nicht zu viel rühren, nur bis keine Mehlklumpen mehr zu sehen sind, denn sonst werden die Kräcker zäh!
  6. Mit zwei Esslöffeln kannst du nun walnussgroße Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Der Teig reicht ungefähr für zwei Backbleche.
  7. Die Kräcker kommen dann für etwa 15 Minuten in den Backofen. Peppis Backofen backt mit Umluft bei 170°C, so kann er beide Bleche gleichzeitig in den Ofen schieben. Die Kräcker sind fertig gebacken, wenn sie eine goldgelbe Farbe haben und unten am Rand leicht bräunen. Habe immer ein Auge auf deine Kekse im Ofen, damit sie nicht zu dunkel werden.
  8. Wenn die Kräcker fertig sind, lege sie auf ein Auskühlgitter. Rühre etwa 150 g Puderzucker mit einem Esslöffel Limettensaft zu einem gleichmäßigen Zuckerguss.
  9. Verstreiche diesen zügig mit einem Backpinsel auf den Keksen.
  10. Wenn die Limetten-Kokos-Kräcker ganz abgekühlt sind, packe einige davon in einen hübschen Beutel mit einer Schleife. Behalte aber unbedingt genug Kräcker für dich selber zurück! Nimm die hübsch verpackten Kräcker und fliege schnell zu einem netten Vögelchen um ihm eine Freude zu machen!

Noch keine Kommentare – schreib doch den ersten!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Ich akzeptiere